Waschen ohne Wasser

Spart Zeit – Sichert hohe und reproduzierbare Pflegestandards – Senkt die Kosten

Den Einsatz von Feuchtpflegetüchern und getränkten Einmal Waschhandschuhen verbindet man nicht automatisch mit hohem Einsparpotential…

und dennoch ist es so – insbesondere, wenn man den Einsatz von DYMACARE und AQUAMED Reinigungstüchern und feuchten Waschhandschuhen mit herkömmlichen Waschkonzepten vergleicht.

Das fängt schon bei den Vorbereitungsarbeiten wie Waschschüssel füllen, Wasch- und Pflegeprodukte, Handtücher und Waschlappen suchen und bereitstellen sowie den anschließenden Nacharbeiten (Trocknen der Patienten, Wegräumen der Utensilien, Transportieren der Waschschüsseln, Reinigen und Trocknen von Waschbecken und Waschschüsseln, Waschen von Handtüchern und Waschlappen) an. All diese Vorgänge entfallen beim Einsatz der DYMACARE und AQUAMED Feucht- und Pflegetücher, Inkontinenz-Reinigungstücher und Inkontinenz-Hautpflegetücher mit Barriereschutz.

Zeitersparnis bis zu 50% – Mehr Zeit für die Patienten – Weniger Zeitdruck!

Studien in einem Krankenhaus haben ergeben, dass mit DYMACARE und AQUAMED Einmal-Waschtüchern, feuchten Waschhandschuhen sowie Inkontinenz-Reinigungstüchern zur Ganzkörperwaschung bis zu 57% Zeit eingespart werden kann!

Das ist für jeden Pflegenden – egal ob im professionellen Einsatz in Kliniken, im Ambulantem Pflegedienst oder im Rahmen der Familienpflege – eine echte Entlastung. Es bleibt mehr Zeit für den Patienten!

DYMACARE und AQUAMED Pflege- und Reinigungstücher sowie die Inkontinenz-Pflegeprodute gewährleisten reproduzierbaren hohen Pflege- und Hygienestandard

Die feuchten Pflege- und Reinigungstücher sowie die getränkten Waschhandschuhe von DYMACARE und AQUAMED sind für jede Art von Ganzkörperwaschung – insbesondere bettlägeriger Intensiv-Patienten – geeignet. Die Feuchtpflegetücher und Einweg Waschhandschuhe sind optimal mit pflegender Waschlotion, Aloe Vera und milden Tensiden vorgetränkt und gewährleisten so eine gleichleibend hohe Hygiene. DYMACARE und AQUAMED Feuchttücher und feuchte Waschhandschuhe mit antibakteriellen Wirkstoffen sind optimal dosiert, was bei individueller Vorbereitung und Dosierung von Waschlotion, Pflegestoffen und antibakteriellen Zusätzen kaum umsetzbar ist.

So gewährleisten die DYMACARE und AQUAMED Feuchttücher, feuchten Waschhandschuhe und Inkontinenz Reinigungstücher – egal ob unparfümiert, parfümiert oder mit antibakteriellen Wirkstoffen versehen – einen gleichbleibend hohen Pflege- und Hygienestandard.

62 % aller Waschschüsseln sind verunreinigt*

Das manuelle Reinigen von Waschschüsseln und die Nichtinstandhaltung von Steckbeckenreinigern können zu feuchten Waschschüsseln führen. Damit wird ein idealer Nährboden für Mikroorganismen geboten. Gelegentlich werden Waschschüsseln auch zur Ablage von persönlichen Gegenständen, für verschmutze Kleidung oder als Brechschalen verwendet, wodurch die Waschschüsseln ebenfalls verunreinigt werden. Das schmutzige Wasser, muss vom Bett zum Waschbecken getragen werden. Dabei wird Wasser häufig verschüttet. Ebenso werden die Waschbecken, in denen das Schmutzwasser entsorgt wird, verunreinigt. All das führt zu weiteren Hygieneproblemen und zusätzlichem Zeitaufwand.

All das wird mit dem DYMACARE und AQUAMED Waschkonzept Waschen ohne Wasser vermieden.

 

*Marchaim D, Abreu-Lanfranco O, Taylor AR, et al. Hospital bath basins are frequently contaminated with multi-drug resistant human pathogens.